Sonntag, 11. August 2013

Hähnchenspieße mit Safran-Cashew Sauce

Ein leckeres Menü zu Mittag oder Abend: Jhamkhandi Murg, auf deutsch: Hähnchenspieße mit Safran-Cashew Sauce. Ein indisches Rezept was man in ca. 20 Min. herbeizaubert :)

Zutaten für 2 Personen:
            1/2 Zucchini
               1 Tomate
            1/2 Zwiebel
            1/2 Möhre
            150 g Hähnchenbrustfilet
              1 TL Safranfaden
             50 g Cashewnüsse
                Salz
                Kurkuma
                Ingwerpulver
                brauner Zucker
            etwas Olivenöl zum Braten


1. Gemüse waschen. Zucchini in der Hälfte durchschneiden und die Kreise nochmal teilen. Tomaten und Zwiebeln vierteln. Möhren in Scheiben schneiden. 
2. Das Filet in würfeln schneiden. Abwechselnd Gemüse und Fleisch auf Spieße stecken. 
3. Die Spieße nebeneinander legen und Salz, Kurkuma, Ingwerpulver und brauner Zucker drüberstreuen auf beiden Seiten. 


4. Sauce: Safranfäden in eine Schüssel geben und mit 4 EL    
               heißem Wasser übergießen. 
               Cashews mit 150 ml Wasser und 1 Prise Salz 
               pürieren und mit dem Safran gut vermischen.

5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße schön knusprig braten. Mit der Cashew Sauce servieren.



Als Beilage habe ich, wie ihr auf dem Foto erkennt, Reis umhüllt von gebratenen Auberginen Scheiben gemacht. Es hat super gepasst und auch satt gemacht. 

Viel Spaß beim Nachkochen :)
   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen